DIY | Hier wohne ich | Schicke Türschilder für das Kinderzimmer selber basteln

Türschild Kinderzimmer

Türschilder an Kinderzimmertüren finde ich persönlich nicht nur schön anzusehen, sondern vermitteln dem Kind auch ein gewisses Eigentum. Das hinter der Tür ist mein Reich, hier kann ich mich zurückziehen, hier sind meine Spielsachen aber auch, hier muss ich Ordnung halten.

 

Ganz klassisch lassen sich an der Kinderzimmertür natürlich einzelne Holzbuchstaben anbringen, die es mittlerweile in unzähligen Varianten gibt, oder auch Namensschriftzüge aus Holz, wie man sie sich bei Dawanda anfertigen lassen kann. Ich habe für Klein L ein Türschild in einem Bilderrahmen gebastelt. Wie ich das gemacht habe, zeige ich Dir im Folgenden Beitrag.

Benötigte Materialien

 

Als erstes brauchst du einen flachen Bilderrahmen, zum Beispiel den FISKBO Rahmen von Ikea in der Größe 13 x 18 cm. Wichtig ist, dass der Rahmen leicht ist und kein Glas enthält, damit man ihn später leicht an der Tür befestigen kann.

 

Weiter Materialien für den Rahmeninhalt:

Materialien Kinderzimmer Türschild basteln

Und so geht's:

 

1.   Schneide dir aus dem Fotokarton den Hintergrund für dein Türschild aus. Am besten nimmst du dafür das Passepartout oder den beiliegenden Zettel aus dem Bilderrahmen als Schablone. So passt der Fotokarton später perfekt in den Rahmen.

 

2.   Nun schneidest du mit Hilfe eines Skalpells oder eines Cutters aus dem Fotokarton relativ mittig den Anfangsbuchstaben deines Kindes aus. Bei unserem Türschild hat der Buchstabe eine Höhe von 6,5cm. Als Schablone kannst du dir einfach einen Buchstaben in der passenden Größe ausdrucken, ausschneiden und die Form mit einem Bleistift auf den Fotokarton übertragen. 

 

3.   Für die Wimpelkette schneidest du dir ein Stück Draht zurecht. Der Draht sollte einige cm länger sein als dein Hintergrund, damit er noch befestigt werden kann. Nun klebst du ca. 4cm lange Washitapestreifen mittig um den Draht und schneidest daraus kleine Wimpel. Die Enden der Drahtes biegst du um den Fotokarton und befestigst ihn einfach mit einem Streifen Tesafilm.

 

4.   Jetzt fehlt noch der vollständige Name deines Kindes. Ich habe ihn direkt auf den Hintergrund gedruckt. schön ist es aber auch ihn mit einzelnen Buchstaben zu stempeln. Außerdem kannst du das Türschild noch mit verschiedenen kleinen Motivstempeln verzieren.

 

5.   Als letzten Schritt bringst du noch hinter dem großen ausgeschnittenen Buchstaben einen bunten Hintergrund an. Ich habe dafür Scrapbookpapier verwendet. Schneide einfach ein Rechteck aus, welches an jeder Seite etwa einen cm länger ist als der ausgeschnittene Buchstabe. Um einen dreidimensionalen Effekt zu erzielen, befestigst du den bunten Hintergrund mit 3D Klebekissen.

 

6.   Fertig! Nun kannst du das Türschild einrahmen und an der Tür anbringen. Ich habe dazu Powerstrips von Tesa (tesa Powerstrips Strips SMALL für max. 1kg, Packung mit 14 Strips*) verwendet.

 

Viel Spaß beim Nachbasteln, Deine Frieda!

Kinderzimmer Türschild DIY

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jana (Montag, 25 Juli 2016 15:32)

    Von der Anleitung her scheint es sehr simple zu sein. Das Ergebnis lässt sich auf jeden Fall sehen :)